Finanzamt - Nur Erbsenzähler und Paragraphenreiter? - Überzeuge Dich vom Gegenteil!

Angebotstag:
Region: 
Bottrop, Stadt
Angebotstag: 
Freitag, 12. April 2019
Uhrzeit:
8:00 - 13:30
Veranstaltungsort:
Scharnhölzstr. 32
46236 Bottrop
Beschreibung

Das Finanzamt bietet interessante und vielfältige Arbeitsbereiche:

  • Bearbeitung von Steuererklärungen (von Arbeitnehmern, Vermietern und Unternehmern)
  • Überwachen, ob Steuern gezahlt wurden
  • nicht gezahlte Steuern eintreiben
  • Außenprüfung bei Unternehmen
  • Steuerfahndung

Beim Schnuppertag lernst du den Weg einer Steuererklärung kennen und erfährst wofür Steuergelder genutzt werden. Am Ende das Tages weißt du außerdem, welche Möglichkeiten dich während und nach der Ausbildung erwarten

Unser Ausbildungsangebot:

  • Mit Fachoberschulreife in zwei Jahren zum Finanzwirt/in (theoretischer Unterricht in Blockform an der Landesfinanzschule Wuppertal und praxisnahe Ausbildung im Finanzamt vor Ort)
  • Mit Fachhochschulreife in drei Jahren zum Diplom-Finanzwirt/in (Studium an der Fachhochschule für Finanzen im Schloss Nordkirchen und praxisnahe Ausbildung im Finanzamt vor Ort)
Berufsfeld:
Wirtschaft, Verwaltung
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
6
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
Finanzamt Bottrop
Scharnhölzstr. 32
46236 Bottrop
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

"Vorteile statt Vorurteile. Von wegen Däumchendreher, Schlafmützen, Paragraphenreiter oder Erbsenzähler - verstaubte Aktenberge und Rechenschieber waren gestern." Die Finanzverwaltung ist eine moderne, hochtechnisierte Verwaltung, die engagierten Beschäftigten vielfältige Einsatzmöglichen bietet. An der Spitze steht das Finanzministerium in Düsseldorf, dem u.a. ein verwaltungseigenes Rechenzentrum, die Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen und die Landesfinanzschule in Wuppertal sowie die Oberfinanzdirektion unterstehen. Insgesamt 105 Finanzämter landesweit befassen sich mit der Festsetzung von Steuern, weiteren 15 obliegt die Groß- und Konzernbetriebsprüfung und weitere 10 sind auf die Bearbeitung von Steuerstrafsachen und die Durchführung von Steuerfahndungsmaßnahmen spezialisiert. Arbeitgeber der Beschäftigten in der Finanzverwaltung ist das Land Nordrhein-Westfalen.

Unternehmensgröße:
101-200
Branche:
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherungen, Exterritoriale Organisationen